Unicon Wellington 2

admin am 3. Januar 2010

Laura Gienapp trotzt der japanischen Übermacht  

Als einziger Teilnehmerin ist es Laura Gienapp von den Einradzebras gelungen, den Japanern in den Finalrennen eine Medallie weg zu schnappen. Sie erreichte über 100 m nach einem dramatischen Rennen den zweiten Platz
und holte damit Silber. In Ihrer Altersklasse wurde Laura in Einbein Erste, zweite in 100 m und im Parcour. Ferner erreichte Sie 3 mal die Finalrennen, wo Sie im Parcour zusätzlich den 6. Platz belegte.

Alina Schmitz erreichte im Hochsprung in Ihrer Altersklasse den 2. Platz, Cleo Kox und Riccarda Greco im Weitsprung jeweils den 4. Platz.  

Das für den 3.1.2009 anstehende 10 km-Rennen wurde wegen widriger Wetterumstände auf den 4.1.2010 verlegt.

 Wir wünschen aus Neuseeland allen Freunden und Förderern der Einradzebras ein frohes neues Jahr und bedanken uns für die zahlreiche Unterstützung.

249_4905Laura_Start249_4953247_4713

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben